Haben Sie häufig Kopfschmerzen oder Migräne ?

Biofeedback – Heilen mit der Kraft der Gedanken

Terminvereinbarung
Privat/Beihilfe/Selbstzahler
0231-22027331

Neurologe und Psychotherapeut
Karl-Marx-Straße 66
D-44141 Dortmund


Terminbestätigung

drücken

Kopfschmerzen behandeln ohne Medikamente

4-Schritte-Programm

Neurologische Untersuchung, Problemanalyse, individueller Behandlungsplan

Handerwärmungstraining um das Auftreten von Kopfschmerzen zu verhindern

Schmerzlinderung durch Vasokonstriktionstraining

Erlernte Fähigkeiten in den Alltag übertragen, Medikation kritisch überprüfen

Vorteile der Kopfschmerz- Behandlung

Anerkannt von der Deutschen Migräne und Kopfschmerzgesellschaft und von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie und in den Behandlungsleitlinien aufgenommen
wissenschaftlich fundierte 70% Effektivitätwirksam bei akuten und chronischen Kopfschmerzen
keinerlei Nebenwirkungengeeignet für alle Altersgruppen, insbesondere für Kinder und ältere Patienten
einfach zu erlernende und völlig unkomplizierte klare Übungen unter der fachlichen Betreuungkörperliche schmerzauslösende Vorgänge gezielt zu steuern und so Beschwerden zu lindern
Migraene
keine besondere Erfahrung oder Vorbereitung erforderlichdie Kosten werden von der privaten Krankenkasse übernommen
vermindert die Intensität und die Häufigkeit der Schmerzattacken erspart viele Arztbesuche
macht den Kopfschmerz sichtbar und dadurch steuerbarkann jederzeit im Alltag durchgeführt werden und macht dadurch flexibel
besonders wirksam für die Vorbeugung der Kopfschmerzenmacht Sie unabhängig von Medikamenten-Nebenwirkungen

Migräne – Problemanalyse und Lösungsstrategien

Was ist eine Migräne?

Anfallsartig auftretender, periodisch wiederkehrender, berwiegend einseitiger Kopfschmerz

Wie äußert sich eine Migräne?

Wiederkehrende Kopfschmerzattacken, Pochende oder pulsierende (häufig einseitige) Kopfschmerzen, Dauer der Attacke 4 bis 72 Stunden, Stärkerer Kopfschmerz bei Bewegung

Häufige Begleitsymptome

Übelkeit, Erbrechen, Licht- und Lärmempfindlichkeit

Wie entsteht der Kopfschmerz bei Migräne?

Es kommt zu einer starken Über-Dehnung der Arterien. Schmerzsensoren in den Wänden der Blutgefäße reagieren auf die starke Dehnung. Dies bewirkt den typischen anfallsartigen, pulsierenden oder pochenden Schmerz. Weitere biochemische Stoffwechselvorgänge lassen die Schmerzsensoren noch empfindlicher und damit den Schmerz noch stärker werden

Wie wirken Medikamente gegen Migräne?

Migränemittel (sowohl Ergotamine als auch Triptane) unter anderem führen zu einer Gefäßverengung und dadurch zur Schmerzlinderung

Wie kann man die Gefäßverengung auch ohne Medikamente erreichen?

Durch Biofeedback-Übungen

Was ist Biofeedback?

Wissenschaftlich fundiertes Verfahren der Verhaltensmedizin.

Unbewusst ablaufende psychophysiologische Prozesse (z.B. Atmung, Muskelspannung) werden durch Rückmeldung wahrnehmbar gemacht und dadurch steuerbar

Wie läuft die Behandlung konkret ab?

Die Durchblutung der Schläfenarterie wird mit Hilfe eines Sensors gemessen. Der Durchmesser der Arterie wird in Form eines Kreisringes am Bildschirm rückgemeldet. Ist die Arterie relativ eng, ist der Durchmesser des Kreises klein, weitet sich die Arterie, wird der Durchmesser des Kreises größer

Was kann man dadurch lernen?

Die schmerzende Arterie in der Schläfe in Gedanken wie einen Schwamm zu drücken und diese zu verengen. Durch die Verengung der Arterie verschwindet der Schmerz

Kann man mit Biofeedback Migräne vorbeugen?

JA! Durch Handerwärmungstraining

Wie kann man mit Biofeedback Migräne vorbeugen?

Sie lernen, die Hauttemperatur an den Händen durch Rückmeldung der Temperatur willentlich zu erhöhen, was physiologisch durch eine Blutumverteilung gelingen kann. Sie lernen, über die willentlich nach und nach herbeigeführte Steigerung der Durchblutung in Ihren Händen indirekt Ihr gesamtes Herz- Kreislauf- und auch Ihr Nervensystem zu beruhigen. Dadurch wird die Auftretenshäufigkeit von Migräneanfällen verringert

Wie läuft die Behandlung konkret ab?

Über einen Temperatursensor an einem Ihrer Finger wird die Hauttemperatur gemessen und Ihnen an dem Bildschirm rückgemeldet. Je wärmer Ihre Hand wird umso besser ist die Durchblutung, die Ihre verbesserte Entspannung anzeigt

Ist Biofeedback wirksam bei Migräne?

Die Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) hat in ihren Leitlinien zur Behandlung von Migräne der Biofeedbacktherapie eine ebenso hohe Wirksamkeit bescheinigt wie einer medikamentösen Therapie

Gibt es Nebenwirkungen?

Biofeedback ist eine vollkommen ungefährliche Methode, ohne jegliche Nebenwirkungen

Welche Vorteile gibt es bei Biofeedback?

Hohe Wirksamkeit

Nicht medikamentöse Behandlung

Keine Nebenwirkungen

Ganz natürliche Methode

Welche Nachteile gibt es bei Biofeedback?

KEINE

 

 

Terminvereinbarung

Dr. Pastushenko Neurologe und Psychotherapeut Dortmund

0231 22027331 | Fax: 0231 22027336

neuro@pastushenko.de

www.pastushenko.de

Karl-Marx-Straße 66, 44141 Dortmund

Was unsere Patienten sagen

Neurologen & Nervenheilkunde
in Dortmund auf jameda

Bewertung wird geladen…

Fachärzte f. Psychiatrie & Psychotherapie
in Dortmund auf jameda