Über uns

Ich freue mich, dass DU meine Seite besuchst. Mein Name ist Vadym Pastushenko. Ich bin im Jahr 1972 in Ärztefamilie geboren. Nach meinem Studium der Humanmedizin habe ich zum Dr. med. promoviert. Meine Facharztweiterbildung habe in den Bereichen Neurologie und Psychotherapie/Psychiatrie gemacht. Ich besitze langjährige Krankenhauserfahrung im gesamten Gebiet der Akutneurologie, neurologische Rehabilitation, Psychotherapie und Psychiatrie. Erfahre weiter unten, über die Behandlungsschwerpunkte und Leistungsspektrum meiner Praxis. Darüber hinaus veröffentliche ich in regelmäßigen Abständen Artikel aus den Bereichen Neurologie und Psychotherapie, die DU gerne hier https://pastushenko.de/neurologe-psychotherapeut-dortmund-blog/ lesen kannst.

 

Qualifikationen

Facharzt für Neurologie

Facharzt für Psychotherapie und Psychiatrie

Berufsbezeichnung: Arzt, Approbation Bundesrepublik Deutschland

Zuständige Kammer: Ärztekammer Westfalen-Lippe, Gartenstraße 210-214, 48147 Münster

 

Meine Behandlungsschwerpunkte in der Neurologie

Kopfschmerzen und Migräne

  • Medikamentöse Behandlung
  • Nicht medikamentöse Behandlung, verhaltenstherapeutische Verfahren
  • Schmerzbewältigungstraining
  • Biofeedback -bewusste Schmerzkontrolle ohne Medikamente

Schwindel und Gleichgewichtsstörung – 5-Schritte-Schwindel-Programm

  • Sorgfältige Erhebung der individuellen Krankengeschichte
  • Neurootologische Untersuchung
  • Spezielle apparative Diagnostik
  • Elektronystagmographie (ENG),  Elektroenzephalographie (EEG), Elektroneurographie (NLG), Akustisch-evozierte Potentiale (AEP), Duplexsonographie
  • Interdisziplinäre Spezialdiagnostik
  • Individuelles Behandlungskonzept
  • Medikamentöse Behandlung, Gleichgewichtstraining und Lagerungsmanöver, Verhaltenstherapie

 

Meine Behandlungsschwerpunkte in der Psychotherapie

  • Burnout (emotionale und körperliche Erschöpfung)
  • Depression (depressive Stimmung, Interessensverlust, Freudlosigkeit, Antriebsmangel, erhöhte Ermüdbarkeit, verminderte Konzentration und Aufmerksamkeit, vermindertes Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen)
  • Panikattacken (wiederholt schwere impulsive Angst- oder Panikzustände, die sich nicht auf spezifische Situationen beschränken und deshalb nicht vorhersehbar sind)
  • Generalisierte Angststörung (Nervosität, Zittern, Muskelspannung, Schwitzen, Benommenheit, Herzklopfen, Hyperventilation, Schluckbeschwerden, Schwindelgefühle, Oberbauchbeschwerden, Ruhelosigkeit, Konzentrationsstörungen, Reizbarkeit und Einschlafstörungen auf Grund der ständigen Besorgnis und Angst)
  • Soziale Phobie (anhaltende, starke Angst vor Situationen, in denen er im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht. Eine typische Situation ist das Halten eines Vortrags vor Publikum. Der Betroffene weiß, dass die Angst unvernünftig und übertrieben ist, kann sich aber kaum dagegen wehren und versucht deshalb, die angstauslösenden Situationen zu vermeiden)
  • Einzelne Phobien (Angst vor Spinnen,  Angst vor Hunden, Ängste vor Blut, Ängste vor engen Räumen., Klaustrophobie, Angst vor dem Fliegen, Flugangst, Angst vor dem Zahnarzt, Angst vor dunklen Räumen)

 

  • Psychosomatische Erkrankungen – Körperliche Beschwerden ohne Befund (chronische Müdigkeit, Erschöpfung, Schwächezustände, Kloß im Hals, Schwindel, Kreislaufstörungen, Schlafstörungen, muskuläre Verspannungen, Nackenschmerzen, beschleunigte Atmung bis zur Hyperventilation, zu flache Atmung, Herzbeschwerden wie Herzrhythmusstörungen (Aussetzer / Herzstolpern), Herzklopfen, Herzrasen, Herzschmerzen / Herzstechen, Engegefühl, Verdauungsstörungen wie Reizmagen und Reizdarm)

 

Mein weiteres Leistungsspektrum  

Fachbereich Neurologie:

  • Schwindel und Gleichgewichtsstörungen
  • Migräne
  • Spannungskopfschmerz
  • Chronisches Erschöpfungssyndrom (CFS)
  • Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen/Bandscheibenvorfall mit Wurzelläsionen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Cerebrale Ischämie (Schlaganfall)
  • Multiple Sklerose
  • Epilepsie
  • Schlafstörungen
  • Parkinson-Syndrom
  • Rückenmarkserkrankungen
  • Normaldruck-Hydrocephalus
  • Polyneuropathie
  • Periphere Nervenläsionen
  • Myopathien und neuromuskuläre Erkrankungen
  • Demenz
  • Trigeminusneuralgie
  • Restless legs Syndrom (RLS) und andere schlafstörende Erkrankungen
  • Tremor (Zittern, Zuckungen)

 

Fachbereich Psychotherapie:

  • Stress/Burn-Out und berufliche Probleme
  • Depressionen
  • Ängste und Selbstwertprobleme
  • Übermäßig starke Emotionen (Wut, Ärger, Trauer, Scham und Schuld, Eifersucht)
  • Chronische Schmerzen und andere körperliche Erkrankungen (z.B. Kopfschmerzen, Schwindel)
  • Akute Krisensituationen im privaten oder beruflichen Bereich
  • Erschöpfungszustände
  • Zwangsstörungen
  • Schlafsstörungen
  • Essstörungen
  • Suchterkrankungen
  • psychosomatische Erkrankungen
    …und vieles mehr
Psychotherapeut Dortmund Dr. Pastushenko

Dr. Pastushenko Neurologe und Psychotherapeut Dortmund

0231 22027331 | Fax: 0231 22027336

neuro@pastushenko.de

www.pastushenko.de

Karl-Marx-Straße 66, 44141 Dortmund