Blog


Hypochondrie Behandlung

28

Jun, 2017

Hypochondrie – Krank, aber gesund?

Autor: | Tags: , , , , , , , , , , , | Kommentare: 0

Ein Hypochonder zu sein bedeutet, in der ständigen Angst leben zu müssen, schwer zu erkranken. Diese Menschen sind nicht selten trotzdem kerngesund. Wie kann also jemand, dem auch ärztlich nachgewiesen wurde, dass keine auffälligen Befunde vorliegen, so überzeugt davon…

lesen Sie mehr
Ständig Angst vor Krebs

24

Mai, 2017

Lauert auf mich der Krebs? Die Angst vor Krebs als Dauerbelastung

Autor: | Tags: , , , , , , , , , | Kommentare: 0

„Es ist ganz sicher Krebs!“ Auch wenn verschiedene Ärzte versichern, dass keine Krebserkrankung vorliegt, real ist hingegen die Krebsangst von Menschen, die unter einer hypochondrischen Störung leiden. Die Angst vor Krebs intensiviert sich insbesondere dadurch, dass Betroffene vermeintliche Fehlfunktionen wahrnehmen und jedes noch so kleine körperliche Anzeichen, Gefahr bedeutet. Dass hier nicht mehr von einer gewöhnlichen Krebsvorsorge die Rede ist, ist damit zu begründen, dass die Krebsangst das Leben jener…

lesen Sie mehr
Stress Test

3

Nov, 2016

Stress Test – Stress ist sichtbar! Stress ist messbar!

Autor: | Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare: 0

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Mit unserem Stress Test können persönliche Stressauslöser und Entspannungsfähigkeiten sichtbar und messbar gemacht werden! Das eigene subjektive Empfinden von Emotionen wie Angst, Frust, Nervosität, innerer Unruhe und inneren Druck sind Symptome, die nicht leicht auszudrücken sind. Diese Emotionen werden oft…

lesen Sie mehr
Was untersucht ein Neurologe

1

Jun, 2016

Biofeedback – Verfahren zur Messung von Emotionen

Autor: | Tags: , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare: 0

Valide Gefühle mit Biofeedback In einer Biofeedback Sitzung kann als Hinweis für die Aktivität des sympathischen Systems der Hautleitwert sowie der Hautwiderstandswert erfasst werden. Der Hautwiderstand ist dabei die elektrische Aktivität der Schweißdrüsen und wird wie bei einem Lügendetektor an den Fingern abgeleitet. Hierfür werden hochsensible Sensoren an Mittel- und/oder Zeigefinger angelegt. Die erhobenen Werte stellen dann in diesem Zusammenhang eine Antwort auf einen inneren sowie äußeren Reiz dar. In…

lesen Sie mehr